Promod - Infos, Online-Shop & Sale für Damen und Herren

Promod LogoDie Promod Deutschland GmbH ist der offizielle Ableger eines französischen Modeunternehmens, welches auf das Jahr 1975 zurückgeht. Mit seiner ersten Zentrale war das Unternehmen damals in Paris angesiedelt. Die Mode der Marke soll sowohl Damen als auch Herren ansprechen und zudem ergänzen Accessoires das vielseitige Sortiment.

Einkaufen bei Promod

Wer bei Promod einkaufen möchte, hat dazu bei vielen Promod Filialen in der Nähe die Möglichkeit. Beim Einkaufen im Geschäft sind die Modefans jedoch an die regulären Öffnungszeiten gebunden. Dies ist beim Kauf im Internet nicht der Fall. Der Online Shop von Promod ging bereits im Jahr 1996 online und ist inzwischen auch in Deutschland verfügbar.

Hier können die Kunden also rund um die Uhr online einkaufen und die neuste Mode bestellen. Das Kaufen der Mode per App, Katalog oder Prospekt ist leider nicht möglich. Ebenso wenig können die Verbraucher bei dem Label Fashion am Telefon oder im Outlet kaufen. Aktuell sind die Filialen vor Ort sowie das Internet also die einzigen beiden Vertriebskanäle der Marke.

Der Promod Online Shop

Der Promod Online Shop gestaltet sich sehr übersichtlich und ist anhand der Menüleisten im oberen Bereich leicht zu navigieren. Beim Promod Shop können die Kunden auch verschiedene Lookbooks durchstöbern, um neue Modeinspirationen für sich zu entdecken. Außerdem warten im Promod Online Shop Sale jede Menge Reduzierungen auf die Verbraucher. Der Promod Shop kann seine Kunden mit einem praktischen Größenberater begeistern.

Zudem kann die Promod .de Kundschaft zwischen verschiedenen sicheren Zahlungsarten auswählen. Der Promod Sale findet übrigens das ganze Jahr über statt, so dass alle modebegeisterten Damen und Herren hier Kleider und mehr fast immer reduziert bestellen und online kaufen können. Beim Online Shop von Promod für Deutschland gibt es auch einen praktischen Shopfinder, der über alle Filialen in der eigenen Umgebung informiert.

Das Sortiment von Promod

Mode für Damen und Herren steht in einer großen Auswahl zur Verfügung. In Sachen Preis ist diese Mode trotz ihrer sehr guten Qualität im unteren bis mittleren Preissegment angesiedelt. Aktuelle Trends greift das Unternehmen mit seinen Klamotten auf und hat Kleidung für so gut wie jeden Anlass im Angebot.

Das Mode-Sortiment von Promod

Promod Online Shopping

Promod Angebote im Online Shop

Die Promod Mode hat von Jeans über Jacken bis hin zu Accessoires, Schmuck und Bademode alles zu bieten. Auch Schuhe können alle interessierten Fans des Labels hier erwerben. Allerdings richtet sich die Promod Mode nur an Damen und Herren. Kindermode ist nicht erhältlich. Nicht nur Mode für Kinder, sondern auch Mode fürs Baby steht nicht zur Auswahl.

Dafür hat die Promod Kollektion inzwischen aber auch eine große Auswahl an Mode in Übergrößen über XXL hinaus zu bieten. Die Kleidung für Damen ist zum Beispiel auch in den Größen 46 und 48 erhältlich, wobei die Auswahl in den Filialen vor Ort in diesen Größen mitunter begrenzt sein kann. Weitere Promod Marken hat der Shop nicht im Angebot, da sich das Label ganz auf seine Eigenmarke konzentriert und die folgenden Fashions für seine Kunden produziert:

  • Kleider
  • Jeansjacken
  • Cardigan
  • Ohrringe
  • Winterjacken
  • Mantel
  • Röcke
  • Shorts/ Caprihosen
  • Blusen
  • Pullover
  • Lederjacken
  • Hosen
  • Mützen
  • Bikinis
  • Parka
  • Schal
  • T-Shirts
  • Leggings

Der Service von Promod

Der Promod Kundenservice hat seiner Kundschaft viel zu bieten. Zu dem Service gehört zum Beispiel die kostenlose Lieferung in die Filialen vor Ort. Außerdem ist der Promod Kundenservice darauf bedacht, dass hier möglichst viele Zahlungsarten zur Auswahl stehen und auch die sichere Zahlung per PayPal möglich ist. Für die Kunden gibt es sogar eine eigene Kundenkarte, auf die wir nachfolgend eingehen werden. Ein Kauf auf Rechnung steht zur Auswahl und in den Filialen vor Ort ist eine kostenlose Retoure binnen 30 Tagen möglich. Über den Service vor Ort informiert das Unternehmen ebenfalls auf seiner Webseite. Geschenkgutscheine stehen zudem zum Verkauf und das auch online. Alle Neukunden sollten zudem wissen, dass die Frist für den Umtausch auch bei der Retoure per Post 30 Tage ab dem Kaufdatum beträgt. Bei Fragen ist der Kundenservice von Promod zum Beispiel über das praktische Kontaktformular auf der Webseite erreichbar.

Der Service für Stammkunden

Zu den Serviceleistungen von Promod gehört auch die Promod Kundenkarte. Die sogenannte Ma Carte steht für alle Kunden zur Verfügung. Neukunden können sich für die Ma Carte Kundenkarte im Internet oder in der Filiale vor Ort anmelden. Ein Bonus ist zum Beispiel der Promod Gutschein, der den Kunden winkt. Unabhängig von jeder Aktion können sie einen Punkt je €1-Einkaufswert sammeln. Schon ab einem Punktestand von 100 Punkten erhalten sie einen €4 Treuegutschein für ihren nächsten Einkauf. Immer wieder erwarten die Stammkunden auch ein Rabatt oder satte Prozente bei der Bestellung.

Die Anmeldung ist dennoch kostenlos. Wer die Promod Kundenkarte besitzt, kann zudem versandkostenfrei im Internet bestellen. Außerdem können die Kunden ihre Lieblingsartikel bei der Marke bis zu eine Woche lang kostenlos reservieren. Darüber hinaus ist eine Kürzung von Hosen in der Filiale vor Ort kostenlos. Auf der Webseite des Unternehmens können die Verbraucher, die an diesem Programm teilnehmen, natürlich ihren Punktestand aufrufen und noch dazu ihren Gutscheinkanal ändern. Zudem ist die Änderung der eigenen Daten an dieser Stelle möglich. Also gleich für Ma Carte registrieren und schon ab dem nächsten Einkauf wertvolle Punkte bei Promod sammeln.

Rabatte & Aktionen bei Promod

Einen Promod Rabatt können sich die Kunden bei verschiedenen Aktionen im Internet sichern. Eine beliebte Promod Aktion gewährt zum Beispiel einen Rabatt in Höhe von 20% auf das komplette Sortiment und das ganz unabhängig vom Promod Sale. Weitere Angebote konzentrieren sich hingegen auf den kostenlosen Versand. Auch der Promod Rabatt in Höhe von €10 ab einem bestimmten Einkaufswert ist bei vielen Verbrauchern sehr beliebt. Um keine Promod Aktion und keinen Promod Sale mehr zu verpassen, ist die Anmeldung für den Newsletter des Unternehmens sehr sinnvoll. So sind die Kunden immer über die neusten Angebote und Sales aus der Werbung informiert und erhalten die entsprechenden Coupons problemlos.

Gutscheine von Promod

Ein Promod Gutschein ist sowohl als Gutscheinkarte als auch als elektronische Geschenkkarte erhältlich. Beide Gutscheine stehen online zur Bestellung zur Verfügung. Die Auslieferung der E-Geschenkkarte erfolgt kostenlos per E-Mail. Hierbei handelt es sich um einen Gutscheincode, den die Beschenkten zum Beispiel ganz einfach bei ihrer Bestellung online einlösen können. Ein Promod Gutschein ist als tolles Geschenk aber auch in jeder Filiale des Unternehmens vor Ort erhältlich. Den Wert der Gutscheine bestimmt dabei der Kunde. Einen Code zum Ausdrucken bietet das Unternehmen allerdings nicht an. Die Gutscheine sind ab dem Kaufdatum drei Jahre lang gültig. Das Guthaben beträgt bei jedem Gutschein zwischen €10 und €200.

Das Unternehmen Promod

Das Promod Unternehmen geht auf Francis Charles Pollet zurück. Dabei nimmt das Unternehmen im Jahr 1975 seinen Anfang. Es dauerte noch bis in die 90er Jahre, bis das Promod Unternehmen auch auf dem europäischen Markt bestehen konnte. Zur Unternehmensstruktur sind allerdings nur wenige Informationen bekannt. 2013 kann das Unternehmen sogar die ersten Filialen in den USA sowie in verschiedenen Teilen Asiens eröffnen und ist somit nicht mehr nur in Europa vertreten.

Die Geschichte von Promod

Inzwischen hat das Promod Unternehmen mehr als 1.000 Filialen. Im Laufe der Promod Geschichte hat sich das Konzern in mehr als 50 Länder ausgebreitet. Mittlerweile beschäftigt das Promod Unternehmen rund 5000 Mitarbeiter weltweit. Die Unternehmensgeschichte ist eine sehr erfolgreiche. Immerhin beträgt der Umsatz pro Jahr inzwischen rund €1.000.000.000. Aktien der Firma gibt es nicht und ob es je eine Promod Aktie geben wird, ist nicht bekannt. Ein Höhepunkt der Promod Geschichte ist auch die Eröffnung der ersten Filiale in Saudi-Arabien im Jahr 1999.

Das Konzept & die Zielgruppe von Promod

Zunächst bestand die Promod Zielgruppe nur aus einem weiblichen und eher jungen Zielpublikum. Inzwischen gehören aber auch Herren zur Promod Zielgruppe, da das Unternehmenskonzept vorsieht, dass die Marke alle modebewussten Damen und Herren gleichermaßen bedienen möchte.

Die Konkurrenz von Promod im Überblick

Da Promod vor allem Mode in einem eher niedrigen Preissegment im Angebot hat, ist der Wettbewerb groß. Online Shops wie C&A und Vero Mode sind dabei nur einige der Wettbewerber. Gleiches gilt auch für H&M und Zara, die ebenfalls Promod-ähnlich sind und ein vergleichbares Publikum ansprechen. Außerdem machen Shops wie Zalando dem französischen Label Konkurrenz. Wie Promod gezeigt hat, kann sich das Unternehmen jedoch gegen die Wettbewerber behaupten und hat schließlich jüngst erst in die USA expandiert. Online Shops wie Zero und Tom Tailor haben außerdem Mode im Angebot, die ebenfalls Promod-ähnlich ist. Der Wettbewerb ist vor allem deshalb so hart, da viele Kunden im Internet einen Vergleich der Preise und der Qualität anstellen. Im Preisvergleich und im Test hat sich die Mode wie Promod jedoch gut geschlagen.

Denn die Qualität der Promod Konkurrenz, wie zum Beispiel Pimkie, war zum Teil weniger überragend, wenngleich der Preis vergleichbar ist. Mode wie Promod bedeutet also günstige bis billige Fashions, die dennoch ansprechend aussehen. Darauf setzen auch Promod-ähnliche Shops wie Primark. Wie Promod ist Primark zwar vor Ort sehr beliebt, aber einen Online-Shop gibt es für die deutschen Kunden nicht. Somit sind Shops wie Promod und C&A mit ihrem Online-Shop gegenüber Primark deutlich im Vorteil.

Die Produktion von Promod

Die Frage „wo produziert Promod“ lässt sich im Detail beantworten. Denn es ist bekannt, dass sich die Fabriken, in denen die Arbeiten stattfinden, in den folgenden Ländern befinden:

  • Bangladesch
  • Bulgarien
  • China
  • Frankreich
  • Indien
  • Italien
  • Korea

Ein Teil der Promod Produktion findet auch in Litauen, der Türkei, Marokko, Mauritius, den Philippinen, Rumänien, Thailand und Tunesien statt. Hinzu kommt die Promod Produktion in Großbritannien und Vietnam. Außerdem sind ein Teil der Fabriken in Spanien ansässig. Ob es bei der Arbeit auch zu Kinderarbeit kommt, ist nicht klar. Dennoch gab es gegen verschiedene Fabriken einen Vorwurf, das dort auch Kinder arbeiten würden. Wenn die Arbeit in einer solchen Billigproduktion stattfindet, sei dieses Risiko also immer gegeben.

Kritik an Promod

In die Promod Kritik ist das Unternehmen in der Tat wegen Kinderarbeit geraten. Dabei handelt es sich hierbei jedoch um keine Skandale der Ausbeutung, sondern das Unternehmen wurde selbst auf die Kinderarbeit aufmerksam. Schließlich gibt es genaue Kontrolle, was die Arbeitsbedingungen angeht. Immerhin will das Label für möglichst menschenfreundliche Produktionsbedingungen sorgen und Kinder von der Arbeit fernhalten. In Marokko sollen sie die Frauen dennoch in einer Fabrik bei der Arbeit unterstützt haben, was das Unternehmen allerdings unterbunden hat. Die Promod Kritik richtet sich aber auch an die Baumwollproduktion und die mögliche Kinderarbeit dort. Denn es ist nicht bekannt, woher die Baumwolle stamme und ob Kinder an der Produktion beteiligt wären. Der Konzern nimmt solche Vorwürfe jedoch sehr ernst und sieht sich in der Verantwortung.

Arbeiten bei Promod

Wer sich für die Promod Jobs interessiert, sollte die Webseite zum Thema Promod Karriere aufsuchen. Hier informiert das Unternehmen über die aktuell verfügbaren Jobs. Zudem berichten Mitarbeiter darüber, wie sie ihren Job bei dem Konzern finden und warum das Unternehmen ein beliebter Arbeitgeber ist. Promod als Arbeitgeber gewährt zum Beispiel einen Mitarbeiterrabatt, auf den sich die Bewerber bei den Promod Jobs freuen dürfen. Die Seite zum Thema Karriere weist zudem darauf hin, wann und wo die neusten Filialen des Anbieters eröffnen. Wer sich für eine Promod Karriere interessiert, kann somit frühzeitig die Augen offen halten.

Auch Jobs für Studenten sind dabei und eine Karriere im Marketing ist möglich. Welche Anforderungen der jeweilige Job mit sich bringt, beschreibt Promod genau. Die Bewerbung ist für alle, die bei Promod arbeiten möchten, auch online möglich. Wer sich bewerben will, kann also auf der Promod Career Seite ein aktuelles Formular nutzen. Arbeiten bei Promod bezieht sich auf viele Jobs im Einzelhandel. Denn die Konzernzentrale hat ihren Sitz nicht in Deutschland. Um bei der Bewerbung besonders gute Chancen zu haben, dürfen die Bewerber jegliche Auszeichnungen, die sie vielleicht erhalten haben, gerne erwähnen.

Die Stellenangebote von Promod

Die Stellenangebote von PromodDie Promod Stellenangebote sind immer aktuell. Sobald die Jobs nicht mehr zur Verfügung stehen, entfernt der Konzern die entsprechenden Promod Stellenangebote für den jeweiligen Job. Nicht nur auf der Seite zum Thema Karriere können die Interessenten die Ausschreibungen einsehen. Denn die Jobs schreibt das Unternehmen auch bei verschiedenen Portalen im Internet aus. Ein Job als Designer bei Promod ist in Deutschland kaum möglich, da das Designteam im Ausland ansässig ist. Allerdings ist eine Karriere im Marketing oder als Verkäuferin denkbar. Bei der Bewerbung ist ein Abschluss von einer FH oder TH natürlich von Vorteil, um einen Arbeitsvertrag bei dem Modehaus zu erhalten.

Aushilfsjobs bei Promod

In Teilzeit oder als Aushilfe sind die Stellen bei Promod im Verkauf ebenfalls denkbar. Dabei können die Bewerber die Aushilfsjobs das ganze Jahr über und nicht nur während der Inventur antreten. Die Bewerbung für einen Minijob als Aushilfe erfolgt meist vor Ort. Die Ausschreibungen für die Verkäufer und Verkäuferinnen in Teilzeit stehen zum Teil auch im Internet zur Auswahl, so dass eine Bewerbung online oder per Post möglich ist.

Die Bewerbung bei Promod

Die Bewerbung bei Promod kann entweder über die Webseite des Unternehmens oder per E-Mail erfolgen. Dennoch darf bei der Online Bewerbung bei Promod die Bewerbungsadresse ebenfalls nicht fehlen. Die Adresse der Filialen gibt es auf der Webseite des Konzerns. Um eine Bewerbung über das Formular auf der Promod Webseite abschicken zu können, müssen die Interessenten einen Account kreieren. Auch eine spontane Initiativbewerbung ist auf diesem Weg denkbar.

Die Zugangsdaten für die Bewerbung bei Promod sollte sich der Kandidat am besten notieren. In wenigen Schritten geht die Online Bewerbung leicht von der Hand, da das Bewerbungsformular sehr übersichtlich ist. Bei der Bewerbung online darf ein ordnungsgemäßes Anschreiben nicht fehlen, damit die Bewerbung vollständig ist. Wer sich bei Promod bewerben möchte, sollte daher verschieden Muster für ein korrektes Anschreiben im Internet studieren, um seine Chancen auf ein Bewerbungsgespräch nach Möglichkeit zu erhöhen.

Das Vorstellungsgespräch bei Promod

Es kann mitunter einige Wochen dauern, bis hoffentlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgt. Bei dem Bewerbungsgespräch macht der Bewerber einen guten Eindruck, wenn er die Kleidung der Marke trägt. Die Interessenten sollten sich also für das Gespräch entsprechend anziehen. Vor dem Vorsprechen sollten die Interessenten sich zudem über den Konzern informieren und Fragen vorbereiten. Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch gibt es auch im Internet. Wie lange das Gespräch dauert, ist von Fall zu Fall verschieden. Oftmals findet das Bewerbungsgespräch in der Filiale vor Ort statt.

Liste der größten Promod-Filialen in Deutschland

AachenAugsburgBayreuthBerlinBonnBraunschweig
BremenDarmstadtDortmundDresdenDuisburgDüsseldorf
ErfurtErlangenEssenFrankfurtFreiburgGiessen
GöttingenHamburgHannoverHeidelbergHeilbronnHildesheim
IngolstadtIsenburgKarlsruheKasselKoblenzKöln
KrefeldLeipzigLeverkusenLudwigshafenLüneburgMainz
MannheimMönchengladbachMünchenMünsterNeu-isenburgNeuhof
NeunkirchenNeussNürnbergOberhausenOldenburgPotsdam
RecklinghausenRegensburgSchwerinSindelfingenStuttgartSulzbach
TrierWeiterstadtWiesbaden

Kontakte und Anlaufstellen

 AdressenKontakt
KundenserviceAdresse für Rücksendungen
Promod Deutschland GmbH
Web
Hohe Straße 115b
50667 Köln

Head Office
Promod SAS
Abteilung Internet
Chemin du Verseau
59700 Marcq en Baroeul
Frankreich

Geschäftsführer: Patrice Lepoutre
Umsatzsteueridentifikationsnr: FR 55 685 420 606
Webseite

Zum Kundenservice von Promod

E-Mail

service@promod.de

Telefonnummer

0221 29 77 0770
0033(0)3 20 01 10 00

Faxnummer

0033(0)3 20 01 10 01
Social Media & Apps

Verfasse einen neuen Kommentar